• Mountainbike 12.04.2014 Comments Off

    2014-04-11 16.21.16

    2014-04-12 14.58.51

    http://www.sport-im-kopf.de/

    Physio-mentale Techniken im Mountainbike Kurs- und Schulungsbetrieb mit Petra Müssig und Arne Seeber. Ein sehr intensives und lehrreiches Wochenende am Tegernsee mit vielen alten und neuen Freunden und einer Menge Spaß.

    Tags: , , , ,

  • Mountainbike 21.06.2010 Comments Off

    Kurzfristig wurde ich noch für das diesjährige Mut tut gut Seminar auf dem Spielberghaus als zweiter Bikeguide engagiert, was mich natürlich wahnsinnig gefreut hat – war ich doch erst letztes Jahr selbst Teilnehmerin dieses Kurses und sowohl begeistert vom Kurs und Petra als auch vom Spielberghaus und Bine und Walter.

    Um die Pflicht mit dem Angenehmen zu verbinden, fuhren der Mann und ich bereits am Freitag raus nach Saalbach und trafen uns dort mit Petra und den Tegernseern D. und B. um gleich in der Früh am Samstag aufzubrechen auf eine kleine Trailtour. Dank der Joker-Card, die man als Gast des Spielberghauses dieses Jahr erhält, war die Benutzung der Seilbahnen umsonst. Also wieder keine Tour um die Fitness zu verbessern, aber umso mehr Spaß auf dem Hackelbergtrail. Und diese wenigen fiesen, steinigen, schottrigen Höhenmeter die wir zurücklegen mussten zum Einstieg, haben mir eigentlich auch gereicht.

    p6192271

    Nachmittags um 16 Uhr ging es dann los mit dem Kurs. Beim ersten Zusammentreffen der 14 Teilnehmerinnen und uns ging es gleich in medias res. Kein großes Vorgeplänker, sondern gleich ran an den Speck. “Meine Probleme liegen hier”, “ich habe Angst vor” und jede Menge Fallbeispiele. Bei einem Großteil der Geschichten musste man sich auf die Zunge beißen um nicht gleich einzufallen mit “Ja genau”. Petra, mit ihrem unglaublichen Gespür für Menschen und einer ausgezeichneten Beobachtungsgabe brachte die Probleme jeder einzelnen Frau mal wieder genau auf den Punkt und brachte jede wohl auch zum Nachdenken.

    Nach noch ein wenig Theorie hieß es dann aber genug der Worte und rauf aufs Rad. Eigentlich muss man es ja gar nicht mehr erwähnen, aber es regnete mal wieder in Strömen. Einmal naß, schien es aber niemandem mehr aufzufallen:

    p6192383

    Erst hieß es Namen lernen bei einem kleinen Gleichgewichtsspiel und dann ging es an die ersten Hindernisse – B. und mir war es vor allem wichtig zu sehen, wie es so mit den Grundlagen der Biketechnik aussah und welche Schwierigkeiten wir am nächsten Tag alles einplanen konnten. Gar nicht so einfach – war der nasse Untergrund doch schon fast Herausforderung genug. Selbst “einfache” Stellen wurden durch den Regen zu regelrechten Schlüsselstellen und die Bandbreite der Fahrerinnen – von der Anfängerin bis zur Downhill-Bikerin – machte es nicht gerade einfacher für uns. Zum Glück aber waren wir zu dritt, so dass wir für jeden etwas finden sollten.

    p6192373

    Sonntags ging es aber zunächst wieder mit Theorie weiter und wir lernten einiges über das Lernen, über Synapsen und Dopamin und vor allem über den Umgang mit uns selbst und den Aufbau von Selbstvertrauen. Unglaublich wie schlecht man sich oft selbst behandelt.

    Mit dem neuen Wissen ging es wieder raus in den Regen und auf die Trails rund um das Spielberghaus. Jede Teilnehmerin hatte Kärtchen mit “Regieanweisungen” im Gepäck, von der sie sich bei jeder Fahrt eine aussuchen sollte. Mal sollte das Hindernis “flüssig, elegant”, mal “fröhlich, heiter” und mal als “Cowboy” überfahren werden. Das nächte Mal sollte man auf den Blick achten oder auf die Atmung… Jedes Mal finde ich es erstaunlich wie unterschiedlich man je nach Anweisung fährt und wie schnell man herausfindet, was für einen funktioniert und was nicht.

    p6202405

    Am Ende des Nachmittags hatte (so hoffe ich) jede Teilnehmerin ein Erfolgserlebnis und konnte für sich persönlich etwas mitnehmen. Ich habe auch ne Menge gelernt und war begeistert von den schnellen Fortschritten und dem großen Mut, die jede einzelne aufgebracht hat. Vor allem hatten wir aber viel Spaß und ein tolles Wochenende:

    p6202506

    Tags: , ,