• Allgemein 25.04.2011 Comments Off

    Ostermontag hatten unsere Gmunder Freunde Frau St. und Herr W. mal wieder etwas recht Originelles geplant – die Ostereiersuche für Erwachsene! Nicht wahllos durch das Unterholz streifen und Ostereier suchen stand auf dem Programm, sondern eine hoch technische Suche mit GPS Gerät. Schon Tage vorher hatten die beiden wetterfeste Osternester für alle Beteiligten versteckt und vergraben und die GPS Daten dazu aufgezeichnet.

    gps-kay

    Nach einer kurzen Einführung des Herrn W. in die hohe Kunst des GPS Geräte Lesens und Benutzens, durften der Mann und ich gleich als erstes Paar ran an die Suche. Ganz so einfach war es dann gar nicht das begehrte Nest zu finden, aber mit ein wenig Glück hatten wir recht bald den tollen Schatz in den Händen.

    Damit es für die Ausrichter auch etwas zu tun gab, hatte glücklicherweise die Familie Radlmaier, die die Strecke im Suttengebiet bereits kannte, für Frau St. und Herrn W. auch eine kleine Hasen-Ostereier-Schnitzeljagd organisiert und mit viel Gagacker und Gekicher wurde der Nachmittag verbracht. Die Hütteneinkehr auf dem Weg durfte dabei natürlich auch nicht fehlen:

    gps-suche

    Herzlichen Dank für die Organisation und die Gestaltung unseres Ostermontags!

    Tags: ,

  • Mountainbike 24.04.2011 Comments Off

    blumen

    Herrlichstes Wetter zu Ostern – da blüht sogar mein neues Zitronenbäumchen und auch die Sonnenblume. Da sich unser Besuch zu Ostern leider kurzfristig wegen Krankheit abgesagt hat, hatten der Mann und ich ein paar ruhige Tage und konnten Sonne und See geniessen. Urlaub auf Balkonien stand ganz groß auf dem Programm und zur Abwechslung noch eine kleine Tour auf den Riederstein, da der Mann auch gerade den Tegernsee Krimi von Andreas Föhr gelesen hatte und nun auch den Tatort besichtigen wollte.

    riederstein

    Tags: ,

  • Allgemein 11.04.2011 Comments Off

    Ich war ganz schön schreibfaul in den letzten Wochen und dabei soll man doch gerade während des Mutterschutzes so schön viel Zeit haben… Hab ich auch, aber die verbring ich dann doch lieber draussen als vor dem Computer. Das Wetter der letzten zwei Wochen war einfach zu schön – so kann es von mir aus ruhig weitergehen. Nur schade, dass ich das Wetter und die freie Zeit nicht für ausgedehnte Mountainbiketouren nutzen kann – der Bauch ist irgendwie im Weg. Zum Glück geht es aber noch per Pedes auf den Berg, auch wenn ich nicht mehr davon sprechen kann, dass ich auf den Berg “laufe”, sondern wohl eher “schleiche” und die Zeitangaben auf den Wanderschildern inzwischen tatsächlich realistisch für mich sind.

    Ein vollkommen neues Problem zeigte sich auch vor 2 Wochen bei einem Ausflug auf den Setzberg: wir wurden von mehr Schnee auf dem Gipfel überrascht als angenommen und da die Schneeschuhe im Keller lagen, musste ich feststellen, dass die extra Kilos dazu führten, dass ich mich häufiger wieder aus dem Schnee hiefen musste, als die anderen. Das Ganze sehr zur Belustigung von Frau W., aber auch zu meiner eigenen. Oben angekommen bin ich dann aber doch noch ganz brav :) .

    Inzwischen ist der Schnee allerdings weg und das nutzen die anderen natürlich um wieder auf das Rad zu steigen. Welcher Neid. Zum Glück gibt es aber eine Menge Touren, bei denen man einen Treffpunkt an einer Hütte ausmachen kann und ich zumindest nicht den ganzen Tag alleine bin (am Wochenende). Das Modell werden wir diesen Sommer wohl noch häufiger praktizieren.

  • Bergtouren 10.04.2011 Comments Off

    koenigalm

    endspurt

    reflektor

    Tags: ,

  • Allgemein 06.04.2011 Comments Off

    haekelschafe

  • Allgemein 04.04.2011 Comments Off

    Juhu, der Mann war einmal das ganze Wochenende zu Hause und konnte auch unsere schöne neue Heimat geniessen und das bei fast sommerlichen Temperaturen. Die erste Radtour des Jahres für ihn, Pizzaessen bei Freunden in Gmund, Besuch von Münchner Freunden bei uns mit kleiner Wanderung und Bierchen beim Bauer in der Au machten das Wochenende dann auch quasi perfekt.

    neureuth

    landschaft

    Und um das Urlaubsfeeling noch ein wenig zu verstärken, haben wir jetzt einen kleinen Zitronenbaum auf dem Balkon:

    zitronenbaum

    Wer will da noch in den Süden?

  • Allgemein 03.04.2011 Comments Off

    hasenparade_b