• Rodeln 31.12.2010 Comments Off

    wald

    aufstieg

    aueralm

    kay1

    Tags:

  • Allgemein 29.12.2010 Comments Off

    huettenkrimi

    Foto: www.isar-bellas.blogspot.com

    Gerade zurück aus Köln, wo wir uns über Weihnachten bestens erholt hatten, ging es gleich zum nächsten Event – der Hüttenkrimi beim Bauer in der Au. Die Generalprobe des Krimis hatten wir ja bereits vor einigen Wochen sehen dürfen, jetzt wollten wir uns einmal ansehen, wie der Krimi sich nach mehrfacher erfolgreicher Aufführung entwickelt hatte.

    Schon der Beginn war großartig  – vom Söllbachparkplatz ging es zu Fuß in Richtung Bauer in der Au. Da die Dunkelheit bereits eingesetzt hatte, leuchteten Fackeln uns den Weg. Den Tatort im Wald mussten die Gäste erst einmal sichern und alle Beweise sichern und dokumentieren. Ordentlich durchgefroren ging es dann zum Gasthaus, wo man herzlich empfangen wurde und Kommissar Obermoser die Ermittlungen aufnahm.

    Während eines leckeren und sehr reichhaltigen Essens führte der Kommissar souverän seine Verhöre mit den Tatverdächtigen. Miträtseln war natürlich auch für uns angesagt, aber zuviel soll hier nicht verraten werden – nur, dass es ein wirklich lustiger und unterhaltsamer Abend war.

    www.huettenkrimi.de

    Tags: ,

  • Allgemein 28.12.2010 Comments Off

    home-sweet-home

    Tags:

  • Bergtouren 23.12.2010 Comments Off

    kaese

    Die ersten Tage am See haben wir ganz gut hinter uns gebracht und schonmal ein Gefühl dafür bekommen, was es heißt täglich nach München reinpendeln zu müssen. Wir werden wohl einige Bücher lesen in den nächsten Wochen! Die angenehmen Seiten des Berglebens konnten wir aber auch bereits testen – wie zum Beispiel diesen Mittwoch, als wir unsere erste “Stammtisch-Tour” mit B., D., S. und F. am Abend unternahmen. Eigentlich sollte es eine Rodeltour zur Huberspitze werden, aber die warmen Temperaturen ließen den Schnee schmelzen und eine reine Wanderung aus der Tour werden – mit Einkehrschwung natürlich. Die “kleine Käseplatte für 2 Personen” versorgte locker uns alle und das alkoholfreie Bier schmeckte auch wieder ganz köstlich :) .  Wie schön, dass man es nicht weit nach Hause hatte. Nächste Woche wird dann wohl die Aueralm angepeilt, die dann wieder offen ist. Da können wir gleich von zu Hause starten – und hoffentlich mit Rodel.

    Tags:

  • Allgemein 19.12.2010 Comments Off

    Das ging jetzt irgendwie schnell. Hatten wir gerade doch erst den Entschluß gefasst dem Leben auf dem Land mal eine Chance zu geben, standen auch schon die Möbelpacker vor der Tür. Dank tatkräftiger Hilfe aus Köln wurden gut 70 Umzugskartons in 1,5 Tagen gepackt. Geschätzt hatten wir unser Hab und Gut auf 45 Kartons, aber Bücher uns CDs haben die Menge schnell nach oben schießen lassen. Zum Glück mussten wir die Kartons und Möbel (Dank weiterer Hilfe aus Brannenburg) nicht selber schleppen.

    tiptop

    Trotzdem blieb genug zu tun. Schließlich wollten die neu erworbenen Möbel aufgebaut, die Wohnungen geputzt und die Kisten auch ausgepackt werden. Zudem mussten die Enten dringend ein Bad nehmen, bevor sie die Reise nach Bad Wiessee antreten konnten:

    badeenten

    Am Tegernsee wurden wir zum Glück von zwei fast professionellen PAX Schrank Aufbauern unterstützt, die in Rekordzeit unseren neuen Schlafzimmerschrank zusammenschraubten. Der 2,36m hohe Schrank passte dann auch soeben in die 2,39m hohe Wohnung.

    Und während man so vor sich hin arbeitete, merkte man gar nicht wie die Zeit verging und der Hunger kam, bis die nächste gute Fee vom Tegernsee mit einer Gemüsesuppe vor der Tür stand – an Teller, Löffel und Brot hatte sie auch gleich gedacht. Selten hat ne Suppe sooo gut geschmeckt…

    mahlzeit

    Weiter ging es noch bis um 2 Uhr, bevor wir vor lauter Müdigkeit ins Bett fielen. Am nächsten Morgen wurden wir aber gleich mit einem tollen Blick aus unserem Schlafzimmer belohnt:

    blick-aus-dem-fenster

    Hier läßt es sich aushalten!

    Danke an Bella, Dirk, Sandra, und Robin sowie an meine Mutter und Schwiegereltern. So schön gemütlich hätten wir es ohne Eure Hilfe nicht nach nur 2 Tagen!

    Tags:

  • Allgemein 11.12.2010 1 Comment

    robin

    Ich bin doch ein Weichei – während Herr S. aus M. sich bei Schneeregen und 0 Grad in den Eisbach stürzt, wird mir schon beim Fotografieren kalt. Zum Glück konnte man sich hinterher im Cafe bei einer heißen Schokolade wieder aufwärmen.

    Tags:

  • Allgemein 11.12.2010 Comments Off

    kay

    Das Outfit hat geholfen – der FCB gewinnt 3:0. Der Mann hat gleich wenn er nach Hause kommt deswegen hoffentlich gute Laune und dank Mütze warme Ohren trotz winterlicher Temperaturen! :)

    Tags: ,

  • Allgemein 02.12.2010 Comments Off

    Draussen ist es so richtig kalt, da läuft die Mützenproduktion auf Hochtouren:

    bommelmutzen

    Für mich musste da natürlich auch mal wieder eine neue Mütze gehäkelt werden und da es nicht nur kalt, sondern auch dunkel wird, muss ein wenig Farbe ins Spiel gebracht werden:

    brittchen

    Damit übersieht mich jetzt keiner mehr. Hehe…

    Tags:

  • Allgemein 01.12.2010 Comments Off

    Super, endlich kann man wieder jeden Tag ein Päckchen aufmachen:

    adventskalender

    Und jeden Tag gibt es auch ein neues Rätsel:

    drei-fragezeichen

    Da steht Weihnachten quasi schon vor der Tür.

    Tags: