• Mitte der Woche kam dann noch das frisch verheiratete Ehepaar H. aus A. nach Kärnten. Da wurden gleich große Radltouren geplant. Sowie ich hörte, dass man zur Lammerdorferhütte fahren wollte, viel mir gleich ein, dass da ja ein Mautstrasse hinführt und dass man da ja auch gut einen Hänger hoch ziehen kann. Kay war gleich begeistert und mit von der Partie. Im Nachhinein kann ich sagen, dass man sich besser auch die Höhenmeter und Kilometer einer Tour anschaut, denn 1000 Höhenmeter mit einer durchschnittlichen Steigung von 15 % und ohne eine einzige Flachpassage sind dann mit Hänger doch ganz schön anstrengend (ohne Hänger übrigens auch). Aber der Mann hat sich tapfer geschlagen und ich hatte ein Ausrede langsam zu fahren ;-)

    Kaernten-See-von-oben

    Kaernten-Lammersdorfer-Huette

    Kaernten-Huette

    Auf der Lammersdorfer Hütte holte uns dann leider das Gewitter ein, welches sich schon 5 Tage lang angekündigt hatte und nie bis an den See gekommen war. Folglich hatte ich auch am Morgen sowohl die Regenjacke als auch das lange Trikot aus meinem Rucksack entfernt, was ich ja niiiiiieeeee machen wollte. Ab jetzt mach ich es dann wirklich nicht mehr. Aber wir hatten Glück. Mit Mittagessen, Kaiserschmarrn und Kaffee konnten wir das Gewitter überbrücken und dann im Trockenen wieder gemütlich die Mautstrasse runterrollen… Welch eine Verschwendung vob Höhenmeteren…. Aber ein schöner Tag war es dennoch!

    Kaernten-Gewitter

    Tags:

  • Allgemein 11.06.2014 No Comments

    Bei 36 Grad war der Bewegungsdrang zwar noch da, aber einmal vom Campingplatz zum See und zurück musste eindeutig reichen. Und dann gleich ab ins Wasser:

    Kaernten-Strand

    Einige Unermütlich konnten es dann doch nicht lassen und mussten sich beim Speedminton oder beim Beachvolleyball verausgaben:

    Kaernten-Volleyball

    Vielleicht sollte man den Herrschaften mal sagen, dass sie auch nicht jünger werden ;-)

     

    Tags:

  • Allgemein 10.06.2014 No Comments

    Im Urlaub abnehmen? Da sollte man nicht nach Kärnten fahren und vor allem nicht mit der Familie H. aus A. am Ch….. Bevor wir losgefahren sind, war mit gar nicht klar, dass ich ein All-Inklusive-Paket gebucht hatte und mich nur an den Tisch unserer lieben Campingplatz Nachbarn zu setzen brauchte. Ob Spaghetti Cabonara, Pfannkuchen, Käsespätzle und dekandente Grillabende. Das Repertoire war unerschöpflich. Und für den kleinen Hunger zwischendurch (z.B. bei einer Radtour) gab es dann eine kleine kalorienarme Brettljause oder auch einen dieser unverschämten Eisbecher. Schließlich musste man noch Platz lassen für das Abendessen bei den Nachbarn ;-) … Vielen lieben Dank B.und R.!!!

    Kaernten-Brettljause

    Kaernten-Grill

    Kaernten-Grillfest

    Kaernten-Eis

    Tags: ,

  • Allgemein 08.06.2014 No Comments

    Endlich Urlaub. Neun Tage in Kärnten mit vielen Freunden, vielen Kindern und jeder Menge Sportgeräte. Badehose und Fahrrad durften natürlich auf keinen Fall fehlen, denn schon im Juni hat der Millstädtersee stolze 21 Grad (zumindest am Rand an der Oberfläche gemessen ;-) ) und Berge gibt es in Kärnten ja auch ausreichend.

    Kärnten-See

     

    Kaernten-Zelt

    Nicht ganz so anstrengend wie die steilen Anstiege rund um Döbriach ist allerdings eine Umrundung des Sees. Da können sogar fast alle Kinder alleine fahren.

    Kaernten-Fahrrad

     

    Kaernten-Pause

    Tags: ,

  • Allgemein 05.05.2014 No Comments

    NY

    Der Mann ist schon mal in die neue Heimat geflogen: New York – Atlanta – New York stehen bei ihm diese Woche auf dem Programm. Wer es noch nicht gehört hat – die Familie Krüger-Barvels zieht in den Big Apple für ein Jahr. Was die Vorbereitungen so machen und wie es uns ergehen wird kann hier verfolgt werden: www.chickenways.de

    Tags: